Reading:
Tinnitus und Ohrgeräusche

Tinnitus und Ohrgeräusche

Unterschiedliche Ursachen können das Ohrensausen auslösen. Einige Ursachen sind: Stoffwechselerkrankungen z.B. Diabetes, Mittelohrentzündungen, Durchblutungsstörungen im Ohr, Hörsturz, Mineralstoffmangel, virale und bakterielle Infekte, Hypertonie, neurologische Erkrankungen, allgemeiner Stress, dauernde Lärmbelästigungen oder aber Nikotin.

Je nach Krankheitsbild können Töne und Geräusche in unterschiedlicher Stärke und Häufigkeit auftauchen. Meistens ist es ein Rauschen, Pfeifen oder Summen, das in den Ohren oder im Kopf wahrgenommen wird. Manchmal kommt es auch zu Schwindel.

Therapie von Tinnitus mit Akupunktur

Diese Symptome sind so individuell wie Sie selbst. Daher ist es auch notwendig, die genaue Ursache Ihrer Beschwerden zu finden. In der chinesischen Medizin können hier mittels anamnestischen Gesprächen, Fußreflexzonendiagnose, Pulsdiagnose oder der Zungendiagnose die „Schwachstellen“ des Körpers deutlich gemacht werden und es kann eine gezielte Behandlung erfolgen.

Da die häufigste Ursache Stress ist und es in einer Behandlung mit z.B. Fußreflexzonentherapie, Akupunktur und Ohrakupunktur zu einer deutlichen und gezielten Entspannung kommt, die nicht nur währenddessen, sondern auch noch Tage später spürbar ist, ist es nicht selten, dass die Geräusche (insofern sie kurzfristig und akut waren) bereits nach einigen Behandlungen komplett verschwinden.
Außerdem wird mittels der chinesischen Medizin die Ursache behandelt und nicht nur das Symptom, so dass es meist auch zu keinen Rezidiven (nochmaligem Auftreten der Symptome) kommt.

So ist es also möglich, einen Tinnitus, Ohrgeräusche oder Ohrensausen durch Entspannung und Akupunktur, kombiniert mit Fußreflexzonentherapie, erfolgreich zu behandeln.

Haben Sie Interesse an einem Termin?

Kontaktieren Sie mich gerne!


Mehr zum Thema

Arrow-up