Reading:
Depressive Verstimmungen

Depressive Verstimmungen

Wenn die Tage wieder kürzer und dunkler werden, kann es in dieser Jahreszeit schnell zu depressiven Verstimmungszuständen, starker Müdigkeit und Antriebslosigkeit oder unerklärlicher Traurigkeit kommen.

Hier kann, besonders in den leichten Anfangsphasen einer solchen Verstimmung, gut mit der Akupunktur und Gesprächen behandelt werden. Auch wenn Sie jedes Jahr um dieselbe Zeit unter Verstimmungen, Antriebslosigkeit, Müdigkeit oder Traurigkeit leiden kann dem wirkungsvoll vorgebeugt werden.

Ausgleich und Harmonie durch die Ohrakupunktur

Es werden bei der Ohrakupunktur so genannte Ohrsamen oder auch Dauernadeln mit einem kleinen Pflaster auf die Ohrmuschel geklebt und somit verschiedene Punkte gegen depressive Verstimmungen stimuliert.
Sie können den Druck der Ohrsamen selbst bestimmen und über den Tag immer mal wieder die Punkte durch Druck stimulieren.
Eine besonders effektive Ergänzung zur Akupunkturtherapie ist die Einnahme von Johanniskraut oder ähnlichen stimmungsaufhellenden Phytotherapeutika.

Besonderer Therapieerfolg kann auch mit der Aromatherapie mittels gezielter individueller Raumbeduftung erzielt werden. Auch eine zeitgleiche Kombination mit der Ohrakupunktur ist möglich.

Sollten Sie Fragen hierzu oder einen Terminwunsch haben, so sprechen Sie mich gerne an!


Mehr zum Thema

Arrow-up